Rammstein Party

Es war mal wieder Zeit auszugehen. Also entschied ich mich in *demgroßenLaden* hier zur Rammstein-Party zu gehen. Ich mag Rammstein, also halte ich das auch aus, wenn der Resident-DJ mal wieder beweist, was DJ-sein meiner Meinung nach nicht ist: nämlich ein Album in den CD-Player packen, auf Play drücken und dann nur noch cool daneben stehen! Der nächste Vorteil: von Rammstein besitze ich zu wenig Alben, als das mir sowas sofort auffallen würde *gg* (ABER: er hats trotzdem gemacht! Und ich habs dummerweise trotzdem gemerkt…) Aber wofür gibts mehrere Floors? Dann geh ich halt zu nem anderen 😛

(English version at the bottom)

Vorneweg: der Abend war echt genial und ne Stunde länger, durch Zeitumstellung *YAY!* Und Rammstein = Bangen bis zum Umfallen! Hubschrauber-Time!!

Aber mir sind dann doch ein paar Sachen komisch aufgefallen:

  1. Altersdurchnitt: zumindest auf dem Rammstein-Floor war der doch deutlich zu niedrig. Meiner Meinung nach tummelten sich da dann doch eindeutig zuviele U-18 Kiddies. Haben die am Einlass schonmal vom Jugendschutzgesetz und Ausweiskontrolle gehört?
  2. Die Tanzfläche heißt so, weil da getanzt wird. Zum einen, wenn ihr, liebe Leue durch den Raum laufen wollt, weil gaaaanz da hinten euer Lieblingskumpel/Bier/etc… stehen oder was auch immer, dann lauft um die Tanzfläche doch bitte drum rum! Und mault wenigstens nicht rum, daß man euch nicht durchlässt. (“boah, das is voll asozial, die lassen mich nicht durch” — Schneckchen: Betonung liegt auf Tanzen!!)
    Und für euch, liebe Rammstein-Kiddies(nicht alle, aber fast alle U18): wenn der pöse Mr. DJ mal was von ner anderen Band spielt, dann steht nicht mit dem beleidigsten Gesicht ever den Tanzenden im Weg rum. Dann geht doch bitte an den Rand und wartet, bis euch die Musik wieder zusagt. Weil das stört, wenn da Leute so permanent miesepetrig rumstehen, nur weil der evil-demon-DJ-from-hell es wagt Ooomph oder andere Bands der NDH zu spielen. Womit wir gleich zum nächsten kommen:
  3. Tanzen: Ok das ist wirklich Geschmackssache, aber meint ihr (ja, euch Rammstein-Kiddies mein ich) wirklich, Tanzen sei sowas wie Gruppenkuscheln? Da steht ihr dann auf der Tanzfläche, 7 Leute+ natürlich, legt euch im Kreis die Arme auf die Schultern, nickt mit dem Kopf und geht im gleichen Rhytmus in die Knie. Macht lieber richtig Headbangen! Achso, geht ja nicht, weil ihr ja raspelkurze Haare habt. Und weil ihr ja sonst am nächsten Tag Muskelkater im Nacken habt. Na und? Hab ich auch, weil ich zu selten bange. Zu Rammstein bange ich trotzdem! (Ihr Looser ^^) Und: wenn der Laden wirklich voll mit Rammsteinfans ist, dann braucht ihr mit eurem Kuschelrock einfach zu viel Platz!
  4. Raucher: Tja, Rauchen ist verboten. Und da sich außer sehr wenigen Spezialisten wirklich alle dran halten, riecht man das so gut, dass wirklich jeder euch orten kann. Mal ganz abgesehen, von dem Ärger, den sich der Clubbetreiber einhandelt, wenn jemand Anzeige erstattet. Lasst den Scheiß doch bleiben. Geht lieber raus und tut was für die Feinstaubwerte.

Ansonsten hab ich den Abend sehr genossen. Lecker Metalkerle gucken – antanzen geht ja nicht so gut, wegen der Gefahr Kopfverletzungen zu verursachen. Und lecker Gothickerle gucken war auch *hrhrhr* Aber leider wird das mit mir und meinem Lieblings-anguck-Kerl wohl nie was werden: immer wenn ich solo bin, hat er ne Freundin, und wenn ich nen Freund hab, seh ich ihn immer ohne Begleitung. Das ist verdammt nochmal unfair! Der hätte gestern Abend mal lieber mit mir Rumknutschen sollen…

———————-

Yesterday night was Rammstein party time! I love this band, and so I went to a *localclub* to dance the night away. Even though I know the resident dj isn’t too good at his job: putting a CD in a CD player and pressing the play button is not being a DJ – but, well, in fact I don’t own enough Rammstein albums to notice! He managed to “let me know” anyway… stupid DJ. Anyway there were more floors, so everything was fine.

Most important thing: the night out was fun! And because of day-light-saving time changes (what ever you call it) one hour longer than normally *YAY*! And, see, Rammstein = Headbangen till you loose your senses! Fun Fun Fun! (helicopter-time)

Big but:

  1. Who let all this children in? Especially on the Rammstein floor people were far to young to be in a disco! It’s 18 and above! Not 16 and above. Maybe somebody should tell the staff? (Especially about lay, and that they might loose their job…)
  2. Question: Why is it called ‘dance floor’?
    Answer possibilities:

    • Because you walk right through the middle of the crowded dance floor to reach your favourite buddy/your beer/your new flame… whatever and you get pissed, because people don’t step aside ( or all the time and constantly oscillating around?)
    • Because you stand there and wait for the DJ to play your favourite songs, and equally look uber-pissed, if Mr. evil-demon-DJ-from-hell doesn’t.
    • Because you dance there – and nothing else…

    Considering last night, everbody who knows the right answer deserves a prize! And it leads to my next point:

  3. Dancing. I know, it’s what you make it, but really: do seven people have to do some kind of group-cuddling while nodding their heads and bending their knees slightly in phase with the music… what is that supposed to be?!? Do some real headbanging instead! Oh I forgot, your hairs to short and your neck might hurt… go home to cry! Mine hurts, too. Baby! ^^
  4. Smokers: Hiho, recently it has been forbidden to smoke in clubs around Germany. Besides the problems you will cause the owners of the club: don’t you think people notice at once that you are smoking anyways? I mean 200 people not smoking, one smoking. Doesn’t that ring a bell?

Besides all that I had much more fun, than anybody could be annoying last night. There were really hot metal guys to look at – and even better: gothic guys which really fit my hunting scheme 100%. Unfortunately, the most sexy guy there always dates somebody, when I don’t, and when I am dating somebody, he’s always on his own. THAT is so fucking unfair. Tell you, last night, he should have been kissing me… *narf* he’s really hot!

Advertisements

One thought on “Rammstein Party

  1. Pingback: Rammstein Party Vol. 2 « Papilio Niger’s Weblog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s